(Hamburg) Den ersten fehlerfreien Ritt durch das 92. Deutsche Spring-Derby gab es gegen 15.00 Uhr. Caroline Rehoff-Pedersen aus Dänemark gelang mit dem 12 Jahre alten Holsteiner Wallach Calvin von Castelan das Glanzstück – es müßte der 160. fehlerfreie Ritt gewesen sein. Die Reiterin: Ist 21 Jahre jung, hat noch nie zuvor das Derby in Hamburg geritten und war fassungslos vor Freude. Ähnlich ging es dem Trainer Lars Bak Andersen, Nationenpreisreiter mit Wahlheimat Elmshorn. “Wir sind vor 14 Tagen mal zum probieren gefahren zu Nisse”, so Andersen, “sie hat das Pferd vor zwei Jahren gekauft, er hat auch schon GP-Platzierungen auf Vier-Sterne-Niveau..” Kommentar von Irlands Sieger im englischen Derby, Shane Breen: “Ihr solltet zum Derby nach Hickstead kommen, das ist ein Pferd für Hickstead und sie hat das sehr gut gemacht.” So lädt man gute Paare ein – Breen ist auf dem “All England Jumping Course” zuhause. Hamburgs Klassiker wird aktuell im NDR Sportclub live übertragen, Gastkommentatorin ist Janne Friederike Meyer-Zimmermann.

The post Fehlerfrei durchs Deutsche Spring-Derby ? Danish Dynamite first appeared on Horseweb.