Straßburg, Sonntag, 18. September: Acht Rennen finden heute beim Saisonhöhepunkt im Elsass statt. Im Mittelpunkt steht die 12. Etappe der Rennserie Défi du Galop (5. Rennen/13.40 Uhr/60.000 Euro/2100 m). Zwei deutsche Teilnehmer versuchen der Listen-Prüfung ihren Stempel aufzudrücken.

Andreas Wöhlers Wiesentau (Hugo Besnier) bringt einen frischen Sieg aus Baden-Baden mit und der von Pavel Vovcenko ausgebildete Mansour (Michael Cadeddu) wird mir seinem Ehrenplatz im Spreti-Rennen (Gruppe 3) großen Anhang finden. Zu schlagen gilt es Antelope Canyon (Stephane Pasquier) aus dem Quartier von Andre Fabre. Der Wallach wertete seine Saisonbilanz zuletzt in Deauville mit einem Ehrenrang auf. Auch der formstarke Fantastic Spirit (Coralie Pacaut) und Top Max (Soufiane Saadi), dem zum Abschluss der letztjährigen Rennserie am Sieg knapp dran war, sind zu beachten.