Hart umkämpftes Handicap

Cagnes-sur-Mer, Freitag, 17. Januar: Das höchste Preisgeld wird heute an der Riviera im Prix Charles Gastaud (3. Rennen/13.50 Uhr/52.000 Euro/1500 m/Grasbahn) ausgezahlt. Im 16-köpfigen Feld sind drei Pferde für deutsche Besitzer am Start.

Walec (Maxime Guyon) läuft für die Farben von Ecurie Normandie Pur Sang. Der Achtjährige hat aktuell keine Empfehlungen, lediglich der dritte Rang vom Juni in Longchamp spricht für ihn. [...]

Claudia Barsig in Cagnes-sur-Mer

Cagnes-sur-Mer, Dienstag, 14. Januar: An der Côte d?Azur wird heute das Flach-Meeting fortgesetzt. Aus deutscher Sicht rückt der Prix de Seranon (5. Rennen/14.42 Uhr/28.000 Euro/1600 m/Sandbahn) in den Vordergrund. Trainerin Claudia Barsig sattelt Big Panther (Axelle Nicco) und Newton (Antoine Coutier). [...]

Flach-Meeting an der Riviera

Cagnes-sur-Mer, Montag, 13. Januar: Das Flach-Meeting an der Riviera beginnt heute mit einer Sieben-Rennen-Veranstaltung. Gute Klasse spricht der Prix Albert Taton (4. Rennen/14.07 Uhr/28.000 Euro/2400 m/Grasbahn) an, in dem vierjährige Hengste und Wallache unter sich sind.


Pappalino (Guillaume Millet) hat das höchste ?Valeur? im achtköpfigen Feld. [...]

Start in die Grassaison

Mülheim, Sonntag, 12. Januar: Nach dem gelungenen ?Experiment? Grasrennen im Winter abzuhalten, folgt in Mülheim gleich die nächste Veranstaltung. Mit der französischen PMU werden sieben Prüfungen stattfinden.

Sportlich wertvoll ist das Lombard-Rennen (6. Rennen/14.00 Uhr/6.000 Euro/2100 m), ein Ausgleich 3 mit sieben Teilnehmern. Scalero (Maxim Pecheur) möchte seinen Überraschungserfolg, den er hier am 26. [...]

Campo Bahia vor lösbarer Aufgabe

Paris-Vincennes, Samstag, 11. Januar: Zwei Jahrgangsprüfungen stehen heute ganz oben auf der Karte in Vincennes, wo zunächst der Prix Maurice de Gheest (2. Rennen/14.35 Uhr/100.000 Euro/2700 m) die Dreijährigen anspricht. Helgafell (Eric Raffin) untermauerte im Prix Emmanuel Margouty (Gruppe 2) seine Vormachtstellung im Jahrgang. [...]