Winter-Meeting voll im Gange

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Montag, 6. November: Das Winter-Meeting auf dem Pariser Plateau de Gravelle hat heute drei Leckerbissen in Form von Gruppe-2-Rennen im Angebot. Zunächst sind die älteren Sattel-Traber im Prix Reynolds (3. Rennen/14.20 Uhr/120.000 Euro/2175 m) an der Reihe. [...]

Gruppe 1 in Paris

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Sonntag, 17. September: Einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Winter-Meeting gibt die heutige Veranstaltung in Paris-Vincennes, wo zwei Klassiker für die Sulky- und Satteltraber die Höhepunkte bilden. Der Prix de l?Etoile (5. Rennen/15.30 Uhr/240. [...]

Orlando Jet zum Abschluss in Paris

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Sonntag, 25. Juni: Ein Feuerwerk an Gruppe-Rennen wird heute in Paris-Vincennes zum Auftakt des Sommer-Meetings gezündet. Aus deutscher Sicht rückt der abschließende Prix Raymond Fouard (9. Rennen/18.05 Uhr/85.000 Euro/2850 m) in den Blickpunkt. [...]

Eros du Chêne gewährt Ecu Pierji Revanche

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Dienstag, 23. Mai: Nach den beiden einleitenden Gruppe-3-Rennen für vierjährige Pferde folgt der zur Gruppe 2 zählende Prix Kalmia (3. Rennen/20.57 Uhr/120.000 Euro/2700 m), den acht Hengste des 2014 geborenen Jahrgangs bestreiten. [...]

Gruppe-2-Treffen am Abend in Vincennes

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Dienstag, 25. April: Das Plateau de Gravelle ist heute zu später Stunde Austragungsort von zwei Gruppe-2-Rennen für dreijährige Pferde. Bei den Stuten im Prix Masina (3. Rennen/20.57 Uhr/120. [...]

Top-Sport in Paris

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Freitag, 23. Dezember: Die heutige Nachmittagsveranstaltung auf dem Plateau de Gravelle glänzt mit einer Reihe hochkarätiger Rennen wie dem Prix Sans Dire Qui (2. Rennen/14.20 Uhr/105.000 Euro/2850 m). [...]

Zweijährige im Prix Ourasi

Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Freitag, 2. Dezember: Der zweijährige Hengste-Jahrgang steht bei der heutigen Acht-Rennen-Abendveranstaltung in Paris-Vincennes im Rampenlicht. Den Prix Ourasi (5. Rennen/21.56 Uhr/80.000 Euro/2200 m) bestreiten zehn Teilnehmer, von denen der Allaire-Schützling Everest Vedaquais (Anthony Barrier) als das zu schlagende Pferd gilt. [...]