Pferdesport: Bild

Paris-Vincennes, Samstag, 6. Juni: Auf dem Plateau de Gravelle wird heute mit dem Fünfjährigen-Halbklassiker Prix Louis Jariel (5. Rennen/15.45 Uhr/120.000 Euro/2175 m) das Hauptereignis auf Gruppe-2-Ebene entschieden. Aladin d?Ecajeul (Eric Raffin) könnte nach seinem enttäuschenden Laufen im Prix des Ducs de Normandie (Gruppe 2) wieder in die Erfolgsspur zurückfinden, denn er gewann heuer u.a. den Prix Ovide Moulinet (Gruppe 2) überlegen gegen Africaine (Gabriele Gelormini), die in Caen etwas besser war als der Guarato-Schützling. Weitere Endkampfanwärter sind Anette du Mirel (Franck Nivard), Ave Avis (Jean-Michel Bazire) und Altesse du Mirel (Pierre Vercruysse), die vor fünf Wochen im Prix Albert Demarcq (Gruppe 2) hinter dem siegreichen Arlington Dream die besseren Plätze belegten.

Tipps für die Rennen:
1. Rennen: Vista Du Gade - Tennis d`Anjou - Ucrin Venesi
2. Rennen: Best Of - Blues d`Ourville - Black Jack La Nuit
3. Rennen: Cala Rossa - Cavalleria - Cova Josselyn
4. Rennen: Rooibos - Trophee De Jaba - Sahara Fairytale
5. Rennen: Aladin d`Ecajeul - Africaine - Ave Avis
6. Rennen: Tell Me No Lies - Venosc De Minel - Kazire De Bob
7. Rennen: Boston Terrie - Biguglia - Brainstorm
8. Rennen: Cocktail Meslois - Cochise Griff - Cobra Bleu
9. Rennen: Avalo Montaval - Azur Somolli - Archibald