Quelle: st-georg.de

Am ersten Tag des Internationalen Trakehner Hengstmarkts in Neumünster standen zwei Programmpunkte im Fokus: Die Pflastermusterung und der Trakehner Freispring-Cup 2019. Zur vierten Auflage dieses Championats waren zehn drei- und vierjährige Trakehner erschienen. Sie wurden von Vielseitigkeits-Olympionike Frank Ostholt und Nationenpreisreiter Thomas Voß beurteilt.