Auteuil, Freitag, 6. September: Um 14.24 Uhr startet am Freitag das erste von acht Rennen in Auteuil. Im Mittelpunkt stehen zwei mit jeweils 75.000 Euro dotierte Listenrennen, die über 3.600 Meter gelaufen werden. Jenes für Dreijährige startet um 14.58 Uhr (2. Rennen). Die Vierjährigen gehen um 16.40 Uhr auf die Reise.

Bei vier Starts und drei Siegen hat der von Art Boisbrunet trainierte Saint Sonnet noch nichts falsch gemacht. So wird er in diesem 5. Rennen des Auteuil-Programms als Favorit antreten. Dort hat der Wallach zwei Mal auf der Hürdenbahn gewonnen und war anschließend überlegener Sieger eines Jagdrennens in Lignieres. Im Sattel sitzt Alain de Chitray. Erste Chance für den Endkampf besitzt Powder Path (Angelo Zuliani), ein weiterer Wallach, der bei seinem letzten Auftritt in Auteuil ein Hürdenrennen auf Listen-Ebene zu seinen Gunsten entschied. Hinter ihm liegt eine Pause seit Ende Mai. Noch länger hat Listenmania (Pierre Dubourg) ihre Box für ein Rennen nicht verlassen. Die Stute bringt jedoch als knapp geschlagene Dritte in einem Gruppe III-Examen Anfang November 2018 beste Referenzen mit. Die lange Pause ist natürlich nicht zu übersehen. Als Doppelsieger wird Fox Pro (Chester Williams) gesattelt. Beide Treffer gelangen in Compiegne, wobei Letzterer Anfang Mai sogar auf Listen-Ebene überlegen ausfiel.