Deauville, Sonntag, 11. August: Der Meilen-Klassiker Prix Jacques le Marois (5. Rennen/16.25 Uhr/1 Mio. Euro/1600 m) versammelt heute in Deauville sieben Hengste und eine Stute am Start. Nach zwei Gruppe-1-Platzierungen und Rang drei im Prix Messidor (Gruppe 3) sollte Study of Man (Stephane Pasquier) seinen ersten Saisonerfolg feiern. Vocal Music (Tony Piccone) dürfte in dieser Partie wohl nur der ?Begleiter? von Study of Man sein. In Lauerstellung befinden sich die jüngst in den Coronation Stakes (Gruppe 1) eindrucksvoll siegreiche Watch Me (Pierre-Charles Boudot) und Shaman (Maxime Guyon), der während Royal Ascot in den St James?s Palace Stakes (Gruppe 1) den fünften Platz belegte. Letzterer lief heuer in der Poule d`Essai des Poulains (Gruppe 1) als Zweiter eine starke Partie und dahinter gefiel Graignes (Cristian Demuro) nicht weit geschlagen auf Rang vier. Im Prix Jean Prat (Gruppe 1) drang der Barberot-Hengst nicht ganz durch und wurde nur Achter. Romanised (William Lee) reist aus Irland an und hat einen Gruppe-2-Sieg mit im Gepäck. Sein Trainingsgefährte Success Days (Neil-George McCullagh) war jüngst im La Coupe (Gruppe 3) einigermaßen im Bilde. Line of Duty (James Doyle) unternimmt nach dem mageren Abschneiden im englischen Derby einen neuerlichen Versuch.