Pferdesport: Bild

Fairyhouse, Sonntag, 2. Dezember: Das Winter-Festival im irischen Fairyhouse endet heute mit einer Reihe von hochkarätigen Hindernisrennen. Höhepunkt der sieben Rennen ist das klassische Hatton?s Grace Hurdle (5. Rennen/15.40 Uhr/125.000 Euro/4020 m), in dem Apple?s Jade (Jack Kennedy) aus dem mächtigen Quartier der Gigginstown House Stud nach ihrem starken Gruppe-2-Sieg über Jezki als Favorit an den Start geht. Limini (Ruby Walsh) steht ebenfalls hoch im Kurs, muss aber besser laufen als zuletzt in Naas. Beim Cheltenham Festival belegte sie den dritten Rang hinter der siegreichen Apple?s Jade.

Supasundae (Robbie Power) tritt erstmals nach seinem Triumph im Punchestown Champion Hurdle (Gruppe 1) über Wicklow Brave (P. Mullins) an, er schließt den Kreis der Favoriten. Vor über einem Jahr unter lag er auf Gruppe-3-Ebene Sutton Place (Barry Geraghty), der sein Comeback gibt.