Pferdesport: Bild

Saint-Cloud, Freitag, 14. September: Einen weiteren Versuch, seinen ersten Frankreich-Treffer unter Dach und Fach zu bringen, unternimmt heute im Prix Turenne (3. Rennen/14.40 Uhr/55.000 Euro/2400 m) der von Jean-Pierre Carvalho trainierte All for Arthur (Maxime Guyon.

Nach dem Gesetz der Serie müsste es heute soweit sein, um als Sieger vom Platz zu gehen. In Longchamp wurde er Vierter, dann folgte Platz drei in Compiegne und jüngst holte er in Clairefontaine die Silbermedaille. Zaman (Christophe Soumillon) zählt zu seinen Gegnern, er kam am 11. August auf einem starken dritten Rang auf Listen-Ebene ein. Moncamel (Pierre-Charles Boudot) enttäuschte aktuell auf längerer Strecke, die heutige Distanz sollte ihm wieder schmecken. Speed of Motivator (Olivier Peslier), Corsen (Mickael Barzalona) und Lettre de Château (Julien Auge) sind frische August-Sieger und kommen für den Endkampf in Frage.